Busreise | Slowenien | Städtereisen

Osterferien in Istrien

Osterferien in Istrien

5 Tage
ab € 599,00

In Istrien ist Ostern traditionell und wird begleitet von der Zubereitung verschiedenster Gebäcksorten und der Herstellung von Ostereiern. Diese symbolisieren das Leben und sind zugleich ein typisches Geschenk.

Reiseverlauf

1. Tag:

Die Anreise erfolgt über Stuttgart – München – Kärnten – Slowenien bis nach Porec / Hotelbezug und Abendessen.

 

2. Tag:

Heute werden Sie Istrien mal anders entdecken. Der Ausflug startet in Richtung der Stadt Motovun. Mit einem Blick auf Istrien, wird Sie der Guide mit Geschichten und Legenden dieser Stadt, die auf einem Hügel steht, vorstellen. Es folgt eine Besichtigung rund um die antike Stadt und der Festung in Movotun. Sie werden die Gelegenheit haben, traditionelle Souvenirs, getrockneter Lavendel und Lavendelöl, Kunsthandwerk, Holzschnitzereien und vieles mehr zu kaufen. Wir besuchen auch die benachbarte Stadt Groznjan, eine Stadt der Musiker und Künstler. Groznjan ist eine Stadt, wie aus dem Märchen – mit vielen Galerien wo Gemälde, Statuen, Keramik und Produkte aus Muranoglas ausgestellt werden. Nach der Besichtigung geht es zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

 

3. Tag:

Nach dem Frühstück im Hotel geht die Fahrt nach Rovinj zu einer Besichtigung der schönsten Stadt Istriens. In Rovinj wird der Marktplatz besichtigt, der Balbi Bogen und die Grisiastraße. Diese ist eine wunderschöne Straße, die bis zum Plateau der Pfarrkirche St. Euphemia hinauf führt. Sie gehört zu den Wahrzeichen der Stadt. Nach der Besichtigung haben Sie freie Zeit, um einen Kaffee zu genießen oder durch den Ort zu bummeln, um ein Andenken zu kaufen. Anschließend geht die Fahrt ins Hinterland von Istrien in eine traditionelle Konoba (Gasthaus), um Ostern nach Kroatischer, traditioneller Art zu feiern und eine Pinca zu verkosten. Nachdem wir zur Konoba gelangen, wird ein Aperitif serviert um uns auf das Kochen vorzubereiten. Die Gruppe wird in kleinere Gruppen aufgeteilt um eine traditionelle „Pinca“ selbst herzustellen. Die Pinca ist ein typisch istrisches, süßes Ostergebäck. Während des Backvorgangs haben Sie Zeit in der Natur um nach istrischem, grünen Spargel zu suchen. Danach gibt es das Mittagessen in der Konoba. Das Mittagessen besteht aus gekochtem Schinken mit Meerrettich und Ostereier, Rührei mit Spargel, Lammfleisch und Kartoffeln. Das Dessert sind traditionelle Teigbällchen Fritule. Bevor wir die Rückfahrt antreten, bekommen alle ein kleines Ostergeschenk. Abendessen und Übernachtung.

 

4. Tag:

Nach dem Frühstück geht es zu einer Besichtigung von Pazin. In Pazin besichtigen Sie den Glockenturm, die Kirche des heiligen Nikola mit Fresken und dem Friedhof sowie das Kastel von außen und die Paziner Schlucht. In Gracisce findet die Weinschau Zentralistriens statt. An dem Tag, an dem sich die Straßen des mittelalterlichen Gracisce zu einem großen „Gasthaus im Freien“ verwandelt, können die Besucher in der Altstadt Weine probieren. Jeder Gast kann ein Glas kaufen, mit dem er bei jedem Winzer auf dem Fest Weine degustieren kann. Dieses Glas wird dann als Souvenir behalten. Anschließend Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

 

5. Tag:

Nach dem Frühstück und vielen schönen Erinnerungen an Ostern in Istrien treten wir die Rückreise an.

Leistungen

-Fahrt in einem modernen Reiseomnibus

-4 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne Hotel in Porec

- 3 x ganztägige Reiseleitung für die Ausflüge

- 1 Verkostung und Herstellung der traditionellen Pinca

-1 Glas für das Weinfest in Gracisce

Termin und Preise
5-Tages-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
19.04.2019 - 23.04.2019
Doppelzimmer
€ 599,00
Zubuchbare LeistungenPreis p. P.
Einzelzimmerzuschlag€ 50,00
Foto-Galerie
Lassen Sie sich inspirieren...
Blick auf Piran
Blick auf Piran
Christian - Fotolia
Easy-BUS
Bergdorf Motovun
Bergdorf Motovun
-
Istrien Tourismusverband
Rovinj
Rovinj
Aleksandar Todorovic - Fotolia
Easy-BUS